Heiß auf noch mehr Technik

Unsere URSA Mini 4,6K ist da!

URSA Mini BMD

April 2016: Fast ein Jahr hat es seit der Bestellung gedauert, bis der amerikanische Hersteller Blackmagic Design seine lang angekündigte neue Kamera ausliefert hat. Jetzt rundet sie unser neues Set an Kameras und Peripheriegeräten ab, mit dessen Zusammenstellung wir schon letztes Jahr durch den Kauf von 2 Blackmagic Pocket Cinema Cams begannen.

Die URSA Mini ist die kompakt gebaute und abgespeckte Variante einer echten Kinokamera. Sie besticht besonders durch ihren außerordentlichen Dynamikumfang von 15 Blendenstufen, ihrer Auflösung von 4,6K und einer Zeitlupenfunktion von 120 Bildern pro Sekunde (HD).

Besonders bei schwierigen Lichtsituationen, wie im OP mit hohen Lichtstärkenunterschieden kann sie ihre Vorzüge voll ausspielen. Wahnsinn! Wir sind echt platt bei so guten Bildern.

Noch mehr Comic!

Juli 2015: Neue Characters für die 2D Animation – Unser Katalog 2015

Toni heißt unser Shooting Star unter den bisherigen 2D Figuren, die wir unseren Kunden anbieten konnten. Nun haben wir das Portfolio nochmals deutlich erweitert. Wir sind stolz auf Knollennase, Stubsnase, Modellnase und Co in unserem neuen Characterkatalog.

Wir freuen uns auf ein Projekt mit Ihnen und einem unserer Hauptdarsteller!

 

Comic Charaktere

Losgegimbled

DJI Ronin Gimble

DJI Ronin – Neue Technik, die befreit!

Januar 2015: Der Invest hat sich gelohnt: Mit dem neuen DJI Ronin Gimble kommt richtig Spass auf.

Ruckelfreie Kamerafahrten ohne Dolly oder JIB Arm – das haben wir bereits bei den ersten Trockenübungen im Büro gemerkt. Und dann der erste Einsatz beim Kunden: Auch hier zeigt sich der Sprung zu neuen Möglichkeiten.

Natürlich dauert alles erst mal etwas länger bis der Take im Kasten ist. Aber die Mühe hat sich gelohnt – Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Gewonnen!

Oktober 2014: Camera Medica gewinnt Ausschreibung der BA

2D Animationsfilme gehören schon lange zum Portfolio von Camera Medica.
Jetzt dürfen wir unser Können auch bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) zeigen. Zwar geht es nicht um Medizin, aber doch soll in den nächsten 2 Jahren meist auf humorvolle Art und Weise Sachthemen vermittelt werden.

Wir freuen uns auf Nürnberg und eine gute Zusammenarbeit.

Logo Bundesagentur für Arbeit

„Es braucht einen Kick“

Artikel pharma Relations
Interview mit Dr. Martin Berg in „pharma Relations“

März 2014: Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „pharma Relations“ beleuchtet u.a. die Rolle von Filmen und Videos in der Patientenkommunikation. Auch Dr. Martin Berg von Camera Medica kommt darin zu Wort: „Wir haben früher weniger und dafür längere Filme für DVDs produziert. Heute sind es mehr, aber dafür kürzere Clips fürs Netz, die bei uns beauftragt werden.“

Während insgesamt immer mehr Filme bei der Patientenkommunikation eingesetzt werden, geht der Trend von Filmen mit klassischen filmischen Mitteln – also realen Aufnahmen – hin zu Animationsfilmen.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.pharma-relations.de/aktuelle-ausgabe-vorschau